Kennst du das auch?

Eigentlich weißt du genau, was du zu tun hättest.
Es geht um deinen nächsten Artikel, deine Diss, einen Vortrag, einfach die nächsten paar Abschnitte oder sogar nur Zeilen.
Eine Outline existiert bereits und jetzt geht es nur noch darum, aufzuschreiben und auszuformulieren.
Nur noch?
Eigentlich ja... … aber du machst es einfach nicht. Entweder gibt es ständig andere dringende Dinge zu tun, Mails zu beantworten, die Wäsche aufzuhängen, Tante Grete zum Geburtstag zu gratulieren.
Ehrlich gesagt prokrastinierst du, was das Zeug hält – aus Angst vor IHR...
Oder du sitzt sogar schon vor deinem Computer und willst ja wirklich, aber was am allergemeinsten ist:

Deine innere Kritikerin haut jetzt auf dich drauf.

SIE macht dich mit Worten nieder.
Du kriegst keinen ersten Satz zustande, der ihre Gnade findet. Puh.

Dagegen haben wir was! Ein kreatives Mitmachheftchen und dazu, wenn du magst, unseren Online-Workshop.
Wir sind Anja und Katja.
Wir selber kennen das Nicht-Anfangen oder Weitermachen, weil innere Stimmen es uns vermiesen, nur zu gut.
Zum Glück haben wir es diesmal geschafft, sonst könntest du jetzt gerade nicht auf dieser Seite sein...

Wir haben unsere inneren Kritikerinnen zu Verbündeten gemacht!

Willst du das auch?


Führe deine innere Kritikerin zum Doktortitel!

Komm in unseren Workshop: HEUTE fang ich an zu schreiben!

 


Gibt es eigentlich auch einen Doktorinnentitel?

Dieses Projekt und unser allererstes Mitmachheftchen sind für Wissensarbeiterinnen und darum soweit wie möglich in der weiblichen Form verfasst.
Männer, Angehörige aller anderen Geschlechter und auch alle anderen Berufsgruppen dürfen sich natürlich mitgemeint fühlen. Oder sich ein eigenes Format wünschen.